weather-image
13°
Förderverein vom Schiller finanziert PC-Plätze

Eltern helfen mit

Hameln. Der Förderverein des Schiller-Gymnasiums will bei der Gestaltung der Außenanlage der Mensa mithelfen, die Tische-Stühle-Aktion fortsetzen und PC-Plätze in der Bibliothek einrichten. Der Vorsitzende Dr. Karl Severin berichtete über die Mithilfe zur Finanzierung der Mensa und ihrer Ausstattung. Förderverein und die Gerd-Hahlbrock-Stiftung vergeben auch in diesem Jahr Preise. Den Förderpreis für herausragende schulische Leistungen erhalten Lars Wassermann und Marlies Händchen sowie Franziska Schulte für ihr couragiertes Engagement als Schülersprecherin.

veröffentlicht am 21.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4277418_wvh2204_Fo.jpg

Hameln. Der Förderverein des Schiller-Gymnasiums will bei der Gestaltung der Außenanlage der Mensa mithelfen, die Tische-Stühle-Aktion fortsetzen und PC-Plätze in der Bibliothek einrichten. Der Vorsitzende Dr. Karl Severin berichtete über die Mithilfe zur Finanzierung der Mensa und ihrer Ausstattung. Förderverein und die Gerd-Hahlbrock-Stiftung vergeben auch in diesem Jahr Preise. Den Förderpreis für herausragende schulische Leistungen erhalten Lars Wassermann und Marlies Händchen sowie Franziska Schulte für ihr couragiertes Engagement als Schülersprecherin. Die erste Schülerfirma am Schiller-Gymnasium, Cybags, erhielt einen Preis für ihre wirtschaftliche Leistung. Wiedergewählt wurden Dr. Karl Severin (Vorsitzender), Thomas Kock (Stellvertreter), Jürgen Lohmann (Schatzmeister) und Renate Dörr (Schriftführerin). Jürgen Lohmann legte einen ordnungsgemäßen Rechnungsbericht vor. Schulleiter Andreas Jungnitz informierte über Entwicklungsprozesse der Schule und bedankte sich für die großartige Unterstützung durch den Förderverein.

V. li.: Thomas Kock, Andreas Jungnitz, Renate Dörr, Karl-Friedrich Meyer, Jürgen Lohmann und Dr. Karl Severin.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt