weather-image

Elfjähriger bei Unfall auf der A 2 verletzt

Bernser Landwehr (la). Gestern Morgen gegen 8.15 Uhr ist es auf der Autobahn 2 im Baustellenbereich in Richtung Dortmund zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Elfjähriger und ein 35-jähriger Lkw-Fahrer wurden dabei leicht verletzt.

veröffentlicht am 03.04.2007 um 00:00 Uhr

Mit Beginn des gestrigen Tages wurde in der Baustelle "Bernser Landwehr" eine geänderte Verkehrsführung eingerichtet. Hierfür wurde die Fahrbahn in Richtung Hannover komplett gesperrt. Die Fahrbahn in Richtung Dortmund dient ab sofort als geteilte Fahrbahn für den Verkehr in beide Richtungen. Aufgrund der Baumaßnahmen kam es gestern auf der Richtungsfahrbahn Dortmund zu einem Rückstau vor der Baustelle. In diesem Stau kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Kleinlaster. Der 35-jährige Fahrer des Sattelzuges war vermutlich zunächst unachtsam und versuchte noch, nach links auszuweichen. Dann streifte er jedoch den Kleinlaster eines ebenfalls 35-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden hierbei erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden des Unfalls wird von den Ermittlern auf 80 000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Sein elfjähriger Sohn, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, erlitt eine Schürfwunde am Kopf und wurde in das Krankenhaus nach Rinteln gebracht. Der Führer des Kleinlasters wurde ebenfalls leicht verletzt und ärztlich versorgt. Aufgrund der Sperrmaßnahmen bei den Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es in Richtung Dortmund zum Teil zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen mit bis zu 14 Kilometern Stau.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare