weather-image
×

DRK-Ortsverein Grupenhagen-Multhöpen wählt Bettina Wellhausen in Vorstand

Elf neue Mitglieder gewonnen

Multhöpen (sbr). Wenn in der heutigen Zeit ein Verein einen Mitgliederzuwachs von über zehn Prozent vermelden kann, dann gleicht das fast einer kleinen Sensation. Der aktuell 111 Mitglieder starke DRK-Ortsverein Grupenhagen-Multhöpen unter Vorsitz von Christa Grote konnte allein im vergangenen Jahr elf neue Mitglieder begrüßen. Ein großer Erfolg, wie auch Martina Keese, zweite Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont, respektvoll anerkannte. „Sie helfen dem DRK, indem Sie Mitglied sind. Durch Ihren Beitrag leisten Sie indirekt internationale Hilfe“, machte sie deutlich. Heinz Rischmüller von der DRK-Sozialstation Aerzen führte aus, dass er und sein Team jährlich 250 000 Kilometer unterwegs sind, um täglich 130 Pflegekunden bei insgesamt 150 Besuchen zu versorgen. Doch nicht nur das Pflegeteam ist ständig auf Achse: Die DRK-Mitglieder aus Grupenhagen und Multhöpen besuchten während zweier Mehrtagesfahrten die Toskana sowie Aachen und die Eifel. Auch zwei Halbtagesfahrten in die nähere Umgebung standen auf dem Programm. Und die Koffer sind bereits wieder gepackt. In Kürze brechen die reisefreudigen Vereinsmitglieder nach Kroatien auf. Dazu bereicherten unter anderem eine Wanderung, ein Frühschoppen, ein Sommerfest, mehrere Vorträge sowie zwei Blutspendetermine und regelmäßige Sportangebote in Grupenhagen und Multhöpen den umfangreichen Veranstaltungsplan. Nach einem Jahr Vakanz konnte auch der Posten der stellvertretenden Vorsitzenden wieder besetzt werden. Die Versammlung wählte einstimmig Bettina Wellhausen in den Ortsvereinsvorstand. Von einer Neuerung innerhalb des Vereins konnte Christa Grote berichten: Sie besucht einmal wöchentlich den evangelischen Kindergarten in Grupenhagen, um den Kleinen dort vorzulesen, mit ihnen zu spielen oder Aufgaben zu übernehmen, die gerade anfallen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Wohltätigkeitsverein DRK wurden Inge Specht und Helga Kisselat aus Grupenhagen, Lieselotte Bade aus Multhöpen sowie Friedel Kirchhoff aus Egge geehrt.

veröffentlicht am 19.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt