weather-image
Obernkirchener Judoka gewinnen Vergleichskampf bei der VT Rinteln

Einzelwertung geht an Frank Gerber

Judo. 44 Sportler konnten die Abteilungsleiter Otto Hoyer von der VT Rinteln und Olaf Quest vom MTV Obernkirchen zum ersten gemeinsamen Training mit anschließendem Vergleichskampf in der Halle der Hildburg-Realschule in Rinteln begrüßen.

veröffentlicht am 28.11.2007 um 00:00 Uhr

Die Judoka aus Rinteln und Obernkirchen machten einen Vergleichs

Zunächst wurden unter der Leitung von Co-Trainer Konstantin Ernst verschiedene Aufwärmspiele zum Kennenlernen durchgeführt, bevor beim gemeinsamen Training eine neue Judotechnik für die Judoka aus beiden Vereinen vorgestellt wurde. Schon nach kurzer Zeit zeigte es sich, dass die Sportler beider Vereine keine Berührungsängste hatten und auch ausgiebig Kontakt zu den Sportlern des jeweils anderen Vereins suchten. Direkt im Anschluss an das Techniktraining gab es dann die Möglichkeit im Randori, so werden im Judo Übungskämpfe genannt, die neue Technik auszuprobieren, bevor es dann für die Sportler ernst wurde. Im Rahmen eines japanischen Turniers wurde ein Vergleichskampf der Vereine durchgeführt. Bei dieser Turnierform werden alle Sportler der Größe nach sortiert und kämpfen der Reihe nach gegeneinander, wobei jeweils der Sieger auf der Matte verbleibt und gegen den nächst größeren Kämpfer antritt. Bei einem Unentschieden müssen beide Kämpfer die Matte räumen und die beiden folgenden treten an. Erreicht die Reihe den größten und schwersten Kämpfer, dreht sich die Reihenfolge um und es wird wieder zurück gekämpft. Sieger ist am Schluss der Sportler mit den meisten Siegen auf dem Konto. Bei diesem Turnier gewannen die Obernkirchener schließlich mit 48:17-Siegen den Vergleichskampf. Allein zehn Siege sammelte Frank Gerber vom MTV Obernkirchen, der damit die Einzelwertung deutlich gewinnen konnte. Platz zwei teilten sich Isabelle Requardt von der VT Rinteln und Timo Moll vom MTV Obernkirchen mit jeweils sieben Siegen. Die beiden Abteilungsleiter Otto Hoyer und Olaf Quest waren sich einig, dass diese gelungene Veranstaltung im Jahr 2008 unbedingt wiederholt werden soll.

Frank Gerber
  • Frank Gerber


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt