weather-image
12°
Auch die Bürgerschützen kommen vorbei / Jugendliche schießen um Warengutscheine

Einwohnerschützen eröffnen Schießjahr

Rinteln (who). Das Einwohnerschützen-Bataillon Rinteln hat am vergangenen Sonnabend offiziell das Schießjahr 2007 eröffnet. Die am meisten begehrte Trophäe war dabei neben Ehrenscheiben und Gutscheinen der An- und Abschießpokal.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Werner Kleinwächter (l.) gewinnt den Anschießpokal, Thorsten Sto

Neben 45 Teilnehmern der Einwohnerschützen war eine starke 14-köpfige Abordnung der Rintelner Bürgerschützen vom Eichenwäldchen zum Schießstand am Steinanger gekommen. Mit Werner Kleinwächter, Marco Söffker und Manuela Werner hatten gleich drei heiße Favoriten die gezogene Treffervorgabe von 87 Ring erfüllt. Mit viermal 10 Ring konnte Werner Kleinwächter aber das beste Ergebnis aufweisen. In der reinen Damenwertung hatte sich Tanja Stock mit insgesamt 91 Ring und 59 Zählern Vorsprung ganz weit vom Verfolgerfeld abgesetzt. Ähnlich bei den Schützen, bei denen sich Werner Kleinwächter mit 91 Ring einen Abstand von 43,5 Ring herausgeholt hatte. Die Ehrenscheibe der Bürgerschützen holte sich Rainer Thielke vor dem 1. Vorsitzenden Heiner Pape und Schießsportleiter Jörg Schreiber. Die große Ehrenscheibe der Gastgeber fiel an Thorsten Stock vor Klaus Weidlich und Marco Söffker, den Pokal für die Jugendlichen eroberte Britta Kleinwächter mit 199 Ring vor Jaqueline Werner mit 195 Ring und Patrick Anders mit 193 Ring. Im Wettbewerb der Jugendlichen um Warengutscheine waren Steffen und Britta Kleinwächter sowie Stefan Anders am erfolgreichsten.

Steffen und Britta Kleinwächter sind die Besten in der Jugendwer
  • Steffen und Britta Kleinwächter sind die Besten in der Jugendwertung. Fotos: who

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare