weather-image
6:0-Erfolg für den TSV Bückeberge / Jerome Schramme trifft mit einem Sonntagsschuss

Eintrachtüberrollt die JSG Mörsen/Marhorst

Jugendfußball (gk). Zu einem klaren 6:0-Heimsieg kamen die A-Junioren des TSV Eintracht Bückeberge in der Bezirksliga gegen die JSG Mörsen/Marhorst.

veröffentlicht am 16.10.2007 um 00:00 Uhr

Zweikampfstark und torhungrig: Der TSV Bückeberge hatte beim 6:0

In der ersten Hälfte kam es auf dem Platz in Obernwöhren zu einer kampfbetonten Partie. Die JSG Mörsen/Marhorst war defensiv eingestellt und kam gegen die spielstärkere Elf des Neulings nur zu wenigen Konterangriffen. In der 22. Minute spielte Witte im Fünfmeterraum des Gästestrafraumes zwei Gegenspieler aus und schob die Kugel aus Nahdistanz ins kurze Eck - 1:0. Das 2:0 gelang Stefan Buhr in der 40. Minute. Die Fuchs-Schützlinge waren in den zweiten 45 Minuten die klar spielbestimmende Mannschaft. Es entwickelte sich in dieser Phase ein Spiel auf ein Tor, denn die Gäste, die auch konditionell abbauten, kamen aus ihrer Spielhälfte überhaupt nicht mehr heraus. In der 46. Minute schlug der 20-Meter-Knaller von Jerome Schramme zum 3:0 in den Torwinkel. Nach einer gelungenen Vorarbeit von Schramme setzte sich Stefan Buhr (49.) gegen seinen Gegenspieler und den Torsteher durch und markierte das 4:0. Eine sehenswerte Kombination über mehrere Stationen schloss Simon Ulbrich in der 53. Minute zum 5:0 ab. Eine Viertelstunde später das gleiche Bild: Wieder war es Simon Ulbrich (69.), der nach einer gelungenen Kombination das Leder aus wenigen Metern zum 6:0-Endstand im Gästekasten versenkte.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare