weather-image
24°

Eintracht zeigt eine glanzvolle erste Halbzeit

Jugendfußball (gk). In der A-Junioren-Bezirksliga kam der TSV Eintracht Bückeberge aufgrund einer starken ersten Halbzeit zu einem 4:2-Auswärtssieg bei der JSG Brockum/Lemförde.

veröffentlicht am 20.05.2008 um 00:00 Uhr

Die Fuchs-Schützlinge waren in diesem Auswärtspart in den ersten 45 Minuten klar überlegen, kontrollierten nicht nur das Spielgeschehen, sondern boten auch eine starke spielerische Vorstellung. Aus dem Gewühl heraus schob Simon Ulbrich (3.) das Leder aus Nahdistanz zum 1:0 über die Torlinie. In der 10. Minute gelang Witte das 2:0, als er nach einem Pass von Zindel vom rechten Flügel mit einem 16-Meter-Schuss erfolgreich war. Erneut Witte gelang eine Viertelstunde später das 3:0, denn nach einem Doppelpassspiel schlug sein Flachschuss zum Halbzeitstand im Eck ein. Das Spiel verflachte in den zweiten 45 Minuten, denn die Eintrachtler passten sich dem Niveau der Gastgeber an. Ayhan (70.) verkürzte mit seinem Schuss ins kurze Eck nach einem abgefälschten Ball zum 1:3. Als der Eintracht-Keeper in der 80. Minute einen Schuss nur abklatschen ließ, war Wiegmann zur Stelle und schob das Leder zum 2:3 ein. Wegen Schiedsrichterbeleidigung sah der Brockumer Spieler Ayhan in der Schlussphase die rote Karte. Siekmeier erkämpfte sich in der letzten Spielminute das Leder im Mittelfeld und schloss diesen Angriff mit dem Treffer zum verdienten 2:4-Endstand ab.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare