weather-image
Lange und Goebel sind Vize-Bürgermeister

Einstimmig gewählt

Rinteln (crs). Ulrich Goebel (CDU) und Karl Lange (SPD) sind zu den ehrenamtlichen Vertretern von Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz gewählt worden. WGS und Grüne enthielten sich der Abstimmung; CDU/FDP und SPD wählten Goebel und Lange einstimmig.

veröffentlicht am 15.07.2008 um 00:00 Uhr

Karl Lange

Die Neuwahl der Vize-Bürgermeister war nach dem Aus der rot-grünen Koalition notwendig geworden: Stellvertretender Bürgermeister kann nur sein, wer als Beigeordneter im Verwaltungsausschuss Sitz und Stimme hat - die Grünen haben fortan nur noch ein Grundmandat, sodass die bisherige Vize-Bürgermeisterin Nina Weißernicht mehr antreten konnte. Sowohl Grüne als auch WGS sahen die "jugendlichere Bevölkerung" und die Frauen bei der Vergabe der beiden Posten nicht ausreichend repräsentiert und enthielten sich daher, wobei Ursula Helmhold betonte: "Dieses Votum richtet sich ausdrücklich nicht gegen Karl Lange und Ulrich Goebel persönlich." Buchholz bedankte sich mit Blumen bei Nina Weißer für ihren Einsatz im Amt der Vize-Bürgermeisterin.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt