weather-image
16°

Einstieg in den Job als Begleiter

Hameln. Das Bildungszentrum für Pflegeberufe Weserbergland bietet ab Ende Februar die Qualifikation zum „Zertifizierten Alltagsbegleiter“ an. Die Maßnahme richtet sich an Berufsrückkehrer oder Personen, die das 50. Lebensjahr erreicht haben und sich beruflich qualifizieren wollen. Eine Förderung durch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter ist möglich. Die Qualifikation umfasst 510 Stunden Unterricht und 320 Stunden Praktikum.

veröffentlicht am 25.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

„Alltagsbegleiter werden von vielen Pflegeeinrichtungen gesucht“, so Ulrike Bäßler, die Leiterin des Bildungszentrums. „Die Teilnehmer haben dadurch Aussichten, nach der Maßnahme in das Berufsfeld der Betreuung und Pflege einzusteigen.“ Alltagsbegleiter betreuen in speziellen Abteilungen auch Demenzkranke.

Informationen gibt es am Bildungszentrum für Pflegeberufe Weserbergland, Ohsener Straße 108 in Hameln, telefonisch unter 05151/923570, E-Mail: kontakt@pflegeberufe-weserbergland.de, www.pflegeberufe-weserbergland.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt