weather-image
19°
Deckbergen-Schaumburgüberfordert

Einseitiges 5:0 Lindhorst stark

Kreisliga (jö). Der SC Deckbergen-Schaumburg hatte bei seinem 0:5-Untergang keine Chance. Lindhorst war in allen Belangen besser und triumphierte hochverdient.

veröffentlicht am 21.08.2006 um 00:00 Uhr

Die Gäste waren spritziger, kreativer und ballsicherer. Außerdem hatten sie mit Lars Reuther den alles überragenden Spieler in ihren Reihen. In der Deckberger Abwehr fehlte in der ersten Halbzeit jegliche Zuordnung. Die Platzherren waren in allen Zweikämpfen einen Schritt zu spät dran. Der TuS Jahn Lindhorst ging zügig in Führung. Benjamin Döring erzielte das schnelle 1:0 (3.). Aus Sicht der Platzherren war ein Foul im Spiel. Schiedsrichter Waldemar Böttcher hatte auch ansonsten mit dem ruppigen Spiel seine liebe Mühe. Das 2:0 entstand aus einem Eigentor von Libero Sören Winkel (6.). Lars Reuther erhöhte auf 3:0 (18.) und Bassam Serhan erzielte das 4:0 (20.). Die behäbigen Gastgeber waren auch vorne restlos überfordert. Das Spiel wurde nach der Pause nur deshalb ausgeglichener, weil Lindhorst den Vorsprung verwaltete. Beim 5:0 der Gäste traf erneut Bassam Serhan per Kopf (83.). SC: Braun, Hengst (55. Kokoc), Suhr, Sasse (66. Kagan), Winkel, Skoruppa, Riesner, Riedel, Halle, Noltemeier, Koziolek (78. Meyer). TuS: Sokolowski, Müller, Reime, Brozio (73. Förster), Geisler, Reuther, Döring, Elzer (62. Rahn), Ahmed und Bassam Serhan, Nolde.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare