weather-image
24°

Einschulung: Nur zwölf Kinder in Steinbergen

Rinteln (crs). Heute beginnt für Rintelns Kinder und Jugendliche das neue Schuljahr. Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer, an Schulen und Bushaltestellen besondere Rücksicht auf die Schulkinder zu nehmen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:42 Uhr

Die 255 Erstklässler können ihre Freizeit noch ein wenig länger genießen. Für sie beginnt erst mit der Einschulung am Sonnabend, 1. September, der neue Lebensabschnitt. Auch in diesem Jahr werden an der Grundschule Süd mit 68 Kindern in drei Klassen wieder die meisten Jungen und Mädchen eingeschult. In Steinbergen, der Außenstelle der Grundschule Deckbergen, wird mit nur zwölf Kindern die kleinste erste Klasse gebildet. Kleine Klassen gibt es auch in Exten: Hier werden 34 Kinder in zwei Klassen eingeschult. An der Grundschule Nord mit Außenstelle Todenmann beginnt für 58 Kinder der Ernst des Lebens, hiervon besuchen 19 Kinder die Außenstelle Todenmann. In der Außenstelle Möllenbeck besuchen 17 Schülerinnen und Schüler die 1. Klasse, und in Deckbergen werden 37 Kinder eingeschult. 29 Erstklässler sind es in der Grundschule Krankenhagen: Rechtzeitig zum Schulbeginn sind hier die umfangreichen Umbauarbeiten für die erstmals angebotene Ganztagsbetreuung abgeschlossen worden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare