weather-image
25°
Ortsrat Rinteln vergibt neuen Straßennamen

Einkaufszentrum an der Großen Tonkuhle

Rinteln (wm). Zu einer längeren Diskussion hat bei der jüngsten Ortsratssitzung die Frage geführt, wie die neue Straße heißen soll, die zunächst als Zufahrt für das geplante neue Einkaufszentrum an der Bahnhofstraße dienen wird, später unter Umständen entlang der Bahn bis zu einem Kreisel an der Konrad-Adenauer-Straße beim Betonwerk Scheidt führen soll.

veröffentlicht am 23.09.2008 um 00:00 Uhr

"Handelsallee" hatte das Planungsbüro aus Porta Westfalica dem Ortsrat vorgeschlagen. Gerhard Helmhold (Grüne) konterte mit "Totengräber-Allee", denn das neue Einkaufszentrum werde nach seiner Meinung der "Totengräber" für den Handel in der Innenstadt. Veit Rauch (CDU) und Karl Lange (SPD) brachten die Diskussion wieder auf die sachliche Ebene zurück und schlugen vor, auf die Historie zurückzugreifen mit einer Straßenbenennung wie "Tonkuhle", "Große Tonkuhle" oder "Zur Tonkuhle". Ursula Mücke (SPD) plädierte mit Blick auf das Bahngelände für "Am Wasserturm". Am Ende einigte sich die Mehrheit auf den Straßennamen "Große Tonkuhle".

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare