weather-image
14°
Aus Quartett wird Quintett / Ganzjährig unterwegs / Komplett ehrenamtlich

Einkaufsdienst personell aufgestockt

Bückeburg (bus). Der Bückeburger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat seinen Einkaufsdienst personell aufgestockt. "Unser 1994 ins Leben gerufenes Angebot erfreut sich stetig steigender Beliebtheit", erläuterte DRK-Chefin Karin Gerstenberg. Was sicher auch mit der Tatsache zu tun habe, dass immer mehr Menschen ein höheres Alter erreichten.

veröffentlicht am 14.03.2007 um 00:00 Uhr

Helfen alten Menschen unentgeltlich beim Einkauf: Barbara Spring

Jetzt kümmert sich außer Gerstenberg sowie den langjährigen Mitstreiterinnen Barbara Springen, Uta Pfeifer und Gertrud Wittern auch Ursula Balkert um die Bedürfnisse der Kundschaft. Das Quintett macht darauf aufmerksam, dass der Einkaufsdienst vollends ehrenamtlich organisiert ist. Soll heißen: Für die Anspruchnahme wird keinerlei Gebühr verlangt. "Selbst wenn wirältere Herrschaften mit dem Auto abholen und mit ihnen gemeinsam zum Einkaufen fahren, muss dafür nichts bezahlt werden", erklären die DRK-Frauen. Bei einer zweiten Variante der praktischen Hilfe werden die Einkäufe anhand einer telefonisch zusammengestellten Liste erledigt. Das Angebot gilt für das gesamte Bückeburger Stadtgebiet. Feste Zeiten gibt es nicht. Gerstenberg: "Wir sind rund ums Jahr und Tag für Tag unterwegs." Der Einkaufsdienst des DRK Bückeburg ist telefonisch unter den Rufnummern (0 57 22) 68 11 (Gerstenberg), (0 57 22) 46 51 (Springer) sowie (0 57 22) 64 11 (DRK-Büro) zu erreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare