weather-image
Tanzgruppe Hohenrode wählt Vorstand wieder / Fahrt ins Emsland geplant

"Einfach nicht mehr wegzudenken"

Hohenrode (rd). Die Tanzgruppe Hohenrode hat bei ihrer Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Hohenrode alle aktiven Tänzer und auch viele passive Mitglieder begrüßen können.

veröffentlicht am 30.01.2008 um 00:00 Uhr

Aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken: die Tanzgruppe Hohenro

Zunächst ließ die 1. Vorsitzende Marianne Dörjes in einem umfangreichen Bericht in Tagebuchform das abgelaufene Volkstanzjahr noch einmal Revue passieren. Zu den tänzerischen Aktivitäten gehörten verschiedene Auftritte unter anderem in Hameln, beim traditionellen Erntefest in Hohenrode und natürlich auch anlässlich einiger Geburtstagsfeiern. Andere Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr standen in erster Linie unter dem Motto des 30-jährigen Bestehens der Tanzgruppe. Hierzu gehörte als besonderer Höhepunkt die Weserfahrt mit der Brissago, zu der sich im Sommer zahlreiche Mitglieder einfanden, um gemeinsam zu feiern. Beim Tagesordnungspunkt "Wahlen" blieb alles beim Alten: Wahlleiter Wolfgang Prüter ließ abstimmen und stellte anschließend fest, dass die Tanzgruppe weiterhin vom bisherigen Vorstand in bewährter Form geführt wird: 1. Vorsitzende bleibt Marianne Dörjes, 2. Vorsitzender und Übungsleiter Fritz Heinemeier und seit nunmehr 31 Jahren ist Kassierer Friedrich-Wilhelm Huxolt im Amt. Als neuer Kassenprüfer für den ausscheidenden Horst Böger wurde das passive Mitglied Heinrich Rinke gewählt, der zusammen mit Marlies Heinemeier die Kasse prüfen wird. In ihrer Vorschau auf das Jahr 2008 wies die 1. Vorsitzende auf die geplanten Volkstanzauftritte und Veranstaltungen hin. Es steht wieder ein mehrtägiger Ausflug auf dem Programm: Vom 24. bis 26. Oktober geht es ins Emsland und ins benachbarte Groningen. Geplant sind die Besichtigung der Meyer-Werft, eine Stadtführung in Groningen und der Besuch eines Käsebauern. Abschließend bedankte sich Helmut Dörjes als Ortsbürgermeister für die rege Beteiligung an allen örtlichen und überörtlichen Veranstaltungen, bei denen die Tanzgruppe "einfach nicht mehr wegzudenken ist".

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare