weather-image
20°
×

Dorfgemeinschaft Multhöpen hat in 25 Jahren viel geleistet

Eine unermüdliche Gesellschaft

Multhöpen (sbr). Aus einer Feierlaune heraus entstand der Dorfgemeinschaftsverein in Multhöpen vor 25 Jahren. Die Mitglieder blickten jetzt auf zahlreiche Projekte zurück.

veröffentlicht am 13.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Der Mühlenplatz mit dem Nachbau der Multhöper Windmühle ist dank des Engagements der Dorfgemeinschaft zum Mittelpunkt des Dorfes geworden. Als jüngstes Projekt konnte die Gestaltung der Terrasse mit der Feuerwehr gefeiert werden. Der Dank des Vorstandsteams um die Vorsitzende Ursula Schnüll, ihrer Vertreterin Marion Neddermeyer, die Schriftführerin Petra Fischer und den Kassenwart Achim Gehlken galt den Gründungsmitgliedern Horst und Michael Dombrowski, Werner Dreyer, Detlef Fischer, Erika Gehlken, Günther Hesselbarth, Doris und Hermann Köneke, Margret und Heinrich Köster, Marion und Arno Neddermeyer, Regina und Heinz Rischmüller, Ingrid und Friedhelm Ritter, Ursula und Ulrich Schnüll, Ursula und Siegfried Scholz, Helga und Arno Truschel, Sabine und Jürgen Uthe, Heiner Wallbaum, Walburga und Joachim Wiemann sowie Dorle und Dieter Wulf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige