weather-image
15°

Neue Samtgemeinde heißt Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf / Bürger stimmen ab

„Eine Stärkung kommunaler Selbstverwaltung“

Eschershausen (spe). Die neue große Samtgemeinde soll ab dem 1. Januar 2011 den Namen Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf tragen. Bei der Abstimmung im Sommer, zu der die Einwohner der Samtgemeinden Eschershausen und Stadtoldendorf aufgerufen waren, bekam dieser Name die meisten Stimmen, nämlich 396 von insgesamt 1188 gültigen. Die Gremien beider Samtgemeinden, die fusionieren wollen, sind diesem Votum gefolgt. In ihrer ersten gemeinsamen und „historischen“ Sitzung, wie Ratsvorsitzender Heinrich Heppner sie nannte, haben beide Samtgemeinderäte am Freitagabend in der Aula der Grundschule Eschershausen die Pflöcke für die Fusion eingeschlagen. Nach Polle und Bodenwerder ist es der zweite Fusionsbeschluss auf Kreisebene.

veröffentlicht am 11.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

Die beiden Samtgemeindebürgermeister Friedrich Mönkemeyer (li.)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?