weather-image
21°

50 Reiter aus ganz Norddeutschland dabei / Zwei Abwürfe, keine Verletzten / Halali vorm Mausoleum

Eine Schleppjagd wie aus dem Bilderbuch ...

Bückeburg (jp). Als gesellschaftliches Ereignis ersten Ranges hat sich am Samstag erneut die große Schleppjagd der Schleppjagd- und Fahrsportfreunde Bückeburg erwiesen. Weit über fünfzig Reiter aus ganz Norddeutschland konnten Jagdherr Heinrich Werkmeister und sein Stellvertreter Michael Zepp zu dem herbstlichen Jagdritt begrüßen. Traditionell fanden sich die Reiter zum Auftakt der Jagd, dem sogenannten Stelldichein, im Innenhof des Bückeburger Schlosses ein.

veröffentlicht am 29.09.2008 um 00:00 Uhr

0000500789.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?