weather-image
18°

Eine neue Rutsche für den "Jägerhof"

Stadthagen. Einen Scheck in Höhe von 500 Euro hat eine Abordnung der Jungen Bürger an die Leiterin des Kindergartens Jägerhof, Almut Lindemann, übergeben. Während der Rottfeiern beim diesjährigen Historischen Schützenfest in Stadthagen hatten die Jungen Bürger ein "Spendenschwein" aufgestellt - und "Susi" wurde kräftig für den guten Zweck gefüttert. Weiteres Geld kam durch den rottinternen Verkauf von Süßigkeiten zusammen. Beim Rottmädel-Treffen sei die Spendenidee geboren worden, so der diesjährige Rottmeister Tim Bredahl.

veröffentlicht am 07.11.2007 um 00:00 Uhr

Der Kindergarten "Jägerhof", wie viele soziale Einrichtungen von Etatkürzungen betroffen, kann die 500 Euro gut gebrauchen. Die alten Außenspielgeräte mussten ersetzt werden. "Mit Eurer Hilfe", so Lindemann zu den Jungen Bürgern, kann nun eine Metallrutsche finanziert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare