weather-image

„Der Skulptur auf der Spur“: Arn Walters „Frosch“ ist Teil der Geschichte des Bürgergartens und seiner Gartenschau 1962

Eine „Liegende Giraffe“ sicherte ihm den Vorschuss

Hameln. Sie stehen im Bürgergarten, an der Weser, in der Fußgängerzone: Skulpturen gibt es in Hameln nahezu überall. Woher kommen sie? Weshalb zieren sie den jeweiligen Standort? Und wie lange schon? Julia Marre hat sich umgesehen. Die Ergebnisse dieser Spurensuche stellen wir in loser Folge vor. Heute: der „Frosch“ von Arn Walter.

veröffentlicht am 15.10.2010 um 12:48 Uhr
aktualisiert am 18.10.2010 um 13:43 Uhr

Eine Mark kostete der Eintritt zur Gartenschau im Bürgergarten 1


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt