weather-image
14°
Lorenzen startet mit "SL communication"

"Eine kleine Firma, die ich neu aufbaue"

Bückeburg (rc). Mit der "SL communication & technology GmbH" geht ab November in Bückeburg ein neues Unternehmen im Bereich des digitalen Satelliten- und terrestrischen Fernsehens an den Start. Gründer, Namensgeber und Geschäftsführer ist Sønke Lorenzen, ein "Urgestein der Satellitenbranche" und Vorsitzender des Bückeburger Stadtmarketings. "Ein gänzlicher Neustart, eine kleine Firma, die ich neu aufbaue", sagte Lorenzen gegenüber unserer Zeitung.

veröffentlicht am 04.11.2006 um 00:00 Uhr

Mit seiner vorherigen Firma, der "Lorenzen Communication GmbH", hatte Lorenzen Ende August vorläufige Insolvenz anmelden müssen (wir berichteten). Inzwischen hat das Amtsgericht das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Insolvenz führte der Unternehmer auf die Krise des Warenhauskonzerns Karstadt im Jahr 2004 zurück, von dem sich der Hersteller für Sat-Equipment nicht habe erholen können. Das neue Unternehmen mit der Marke "SL" werde künftig für typische deutsche Markenqualität stehen, sagte Lorenzen. So werden künftig neben Receivern für den Sat-Bereich auch Set-Top-Boxen für den terrestrischen Empfang sowie Zubehör vertrieben. Bereits mit dem Start Anfang November werde eine eigene Produktpalette angeboten, außerdem trete SL als Distributor für mehrere bekannte Marken auf. "Aus dem Stand heraus haben wir bereits ein neues Kundenfeld erschlossen und neue Vertriebswege aufgebaut", sagte Lorenzen. Sechs Mitarbeiter hat das neue Unternehmen inzwichen. Vier habe er von seiner alten Firma abgeworben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare