weather-image
Drei Schüler und eine Jugendliche absolvieren das Deutsche Sportabzeichen

Eine geht mit gutem Beispiel voran

Rolfshagen (kdt). Mit dem neunjährigen Jan Henrik Lange und dem kaum älteren Tim Hornig gab es bei den letztjährigen Sportabzeichen-Absolventen in der Turn- und Sportgemeinschaft erfreulicherweise wieder einmal ganz junge Sportler, die erstmals die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllten. Bei derÜbergabe der Nadeln während der Jahreshauptversammlung waren nicht nur die beiden Jüngsten dabei, weitere neun Vereinsmitglieder waren gekommen, ihre Auszeichnungen persönlich in Empfang zu nehmen. Zu der Schülergruppe ist noch Lana Fischer zu zählen und aus dem Jugendbereich absolvierte zum vierten Mal Kristin Häfemeier die Fitnessübungen. Sie bekam ihr Abzeichen in Gold und das Europäische Abzeichen.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Die erfolgreichen Sportabzeichen-Träger: Tim Hornig, Jan Henrik

Im Erwachsenen-Bereich konnten die Prüferinnen Renate Hahne und Inge Brehmeier mit Anina Häfemeier, Claudia Herb, Andrea und Rainer Jagata sowie Lutz Hermann fünf neue Teilnehmer begrüßen, die die Aufgaben meisterten und dafür das Sportabzeichen in Bronze erhielten. Gerhard Fischbeck und Harold Willians waren beide das zweite Mal dabei. Silber bekommen Vilja Häfemeier und Gabriele Franz für die vierte erfolgreiche Teilnahme und Goldabzeichen errungen Elisabeth Fischbeck (für die 6. Teilnahme), Beate Treff (9.), Sabine Hornig (11.), Inge Brehmeier (11.) Willi Bredemeier (14.), Bodo Kuhn (15.), Inge Hohmeier (18.), Georg Söffker (20.), Renate Söffker(23.) und Renate Hahne, die mit ihrer 32. Wiederholung des Sportabzeichens mit gutem Beispiel vorangeht. Das Familiensportabzeichen konnte die Familie Häfemeier erfolgreich ablegen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare