weather-image
19°
×

Jugendfeuerwehr Groß Berkel beeindruckt durch Engagement und Motivation

Eine ganz besondere Truppe

GROSS BERKEL. Die Erfolgsbilanz der Jugendfeuerwehr Groß Berkel ist beachtlich.

veröffentlicht am 23.01.2020 um 00:00 Uhr

Platz 4 und 8 auf Gemeindeebene, Platz 4 von 47 gestarteten Gruppen beim Kreisvergleich und Platz 53 beim Bezirkswettbewerb. Beim Kreissternmarsch erreichten die JF als 4. Gruppe das Ziel in Hameln. Die Jungendwarte Sebastian und Christopher Kling sowie Tobias Sygo sind stolz auf die Leistungen ihre Nachwuchsbrandschützer.

Eindrucksvoll sind auch die von den Jugendlichen geleistete Stunden: Insgesamt wurden 4850,50 ins Dienstbuch eingetragen. Zusätzlich leisteten die Jugendwarte und Betreuer weitere 1328 Stunden ehrenamtliche Jugendarbeit. Die Einsatzabteilung unterstützte die Arbeit der Jugendfeuerwehr mit zusätzlichen 107,5 Dienststunden. Die JF Groß Berkel zählt 19 Mitglieder.Auch hier kann die Nachwuchsorganisation zurzeit ein Novum verzeichnen: Nur Jungen absolvieren aktuell ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr. Die Jugendflamme I konnten Nico Schmidt und Conner Danger erwerben, die Jugendflamme II Lucas Schneider und die Jugendflamme III Matthias Antony sowie Jonas Nordmeyer. Jugendsprecher bleiben Jannik Meyer mit Stellvertreter Kevin Schreiber, ebenso wie Schriftführer Leonard Voß und sein Stellvertreter Matthias Antony. Jonas Nordmeyer ist Gruppenführer und wird von Nico Schmidt vertreten. Geehrt wurden nach einem Jahr JF-Mitgliedschaft Louis Bergmann, Marten-Hendrik Herrmann, Kevin Köhler, Lukas Pfeiffer, Nico Schmidt, Lucas Schneider und Paul Michna. Fleißigste JF-Mitglieder waren Jannik Meyer und Florian Wehmann (beide 280,5), Finn Banke (285) sowie Spitzenreiter Matthias Antony mit 289 geleisteten Dienststunden.

Neben den Übungsdiensten für die Wettbewerbe und der Feuerwehrtechnik standen auch viele Freizeitaktivitäten auf dem Dienstplan der Groß Berkeler Jugendlichen. So ging es unter anderem in den Movie Park nach Bottrop und ins Zeltlager der Gemeinde-JF nach Halvestorf. sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige