weather-image
17°
×

Einbruch in Hameln: Hund schreckt Diebe nicht ab

Hameln. Die Bewohner hatten nur kurz ihr Einfamilienhaus am Mozartweg verlassen. Lediglich der Hund war daheim. Doch das Tier schreckte die Einbrecher nicht ab. Die Täter brachen am Samstag zwischen 15.30 Uhr und 19 Uhr die Terrassentür auf und suchten in den Zimmern nach Wertgegenständen. Die Diebe erbeuteten Geld, Schmuck, Mobiltelefone und Spielekonsolen. Geschätzter Schaden: 3000 Euro. ube

veröffentlicht am 23.12.2014 um 11:57 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige