weather-image
17°

Wilhelm Busch: Info-Galerie zeigt eine Bilderausstellung des Wiedensahlers / Wissensdurst führt zur Vielseitigkeit

Ein weltberühmter Künstler mit vielen Begabungen

Obernkirchen (sig). Talente besaß Wilhelm Busch reichlich. Dass er ursprünglich Maschinenbauer werden wollte (oder sollte), entsprach aber doch nicht ganz seinen Vorstellungen. Sonst hätte er das Studium an der Polytechnischen Schule (heute Universität) in Hannover wohl nicht abgebrochen. Da lagen ihm die "Schönen Künste" schon deutlich näher. Eine Ausstellung, die am Sonnabend in der Info-Galerie eröffnet wurde, zeigt nachdrücklich, dass er nicht nur mit wenigen Federstrichen seine Lausbuben Max und Moritz karikieren konnte, sondern auch viele andere Figuren seines Lebensraumes.

veröffentlicht am 21.03.2007 um 00:00 Uhr

Wiedensahl, wie es Busch einst sah. Repros: sig


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt