weather-image
13°

Nach 39 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet sich Hannelore Hoffmann vom Vorsitz

Ein wandelndes Blumenmeer der Geehrten

Holtensen. Nach 39 Jahren als 1. Vorsitzende vom DRK-Ortsverein Holtensen will Hannelore Hoffmann etwas Ruhe in ihr Leben bringen, das aber mit anderen Hobbys reichlich ausgefüllt sein wird. Auf der Jahreshauptversammlung bat sie deshalb um einen Wechsel im DRK-Vorstand. Als Gäste waren außer den zahlreichen Mitgliedern auch der Kreisgeschäftsführer Hubert Volkmer und die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Ursula Walter erschienen, deren Grußworte sich auf das rege Leben im DRK-Ortsverein bezogen.

veröffentlicht am 12.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 15:41 Uhr

270_008_4519343_wvh1205_drk_Holtensen_2011.jpg

Johanna Noltemeyer und Jutta Ortner von der Unterhaltungsgruppe des DRK lobten Hoffmann ebenso wie Bettina Schultze. Nur kurz berichtete Hannelore Hoffmann wie der Verein nach und nach mit Leben gefüllt wurde, sodass nun fast jede Altersgruppe ihre Aufgabe in der Ortsgruppe finde. Hebert Volkmer leitete die Neuwahl des Vorstandes. Neue Vorsitzende ist Manuela Dorn, die schon seit einigen Jahren 2. Vorsitzende war. Karin Kalkmann wurde als bewährte Schatzmeisterin wiedergewählt. Dem Team gehören außerdem Marlis Dankwart, Siegrid Müller, Angela Piontek und Hannelore Torster an. Als Kassenprüfer wurde Lena Venhuizen bestätigt. Hannelore Hoffmann wurde von ihrer Nachfolgerin als Ehrenvorsitzende vorgeschlagen, was die Versammlung einstimmig befürwortete. Und es gab zahlreiche Ehrungen. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurde Klaus Krüger, Anne-Marie Rudinske und Wolfgang Busch gedankt. Bereits 15 Jahre ist Friedrich Ostermann dabei. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Kirsten und Werner Förstmann, Brigitte Gau und Hannelore Torster geehrt. Bereits 30 Jahre sind Ulrike Heinrich und Lena Venhuizen dabei, 35 Jahre sind es bei Norbert Baum und ,Lotti Werner. Stolze 40 Jahre gehören Waltraut Stachorra und Bärbel Donath dazu, 45 Jahre sind Herta Sperber und Cecilie Kulle dabei. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Dorothea Bothe, Marlis Dankwart, Gisela Sürig und Gesa Schmidtke geehrt. 55 Jahre sind Maria Meier, Ingetraut Ketelhake und Wilma Röbbeke der Ortsgruppe treu. Und 60 Jahre zählt Hanna Utzschneider. Seit 65 Jahren sind Herta Heinrich, Helene Sievers und Lina Schiffling in der Ortsgruppe des DRK.

Eine besondere Ehrung erfuhr Marlis Dankwart, sie erhielt für ihren besonderen Einsatz die Medaille für soziale Dienste. Elly Köhler bekam eine Ehrenurkunde für ihre jahrelangen Geburtstagsbesuche bei den Mitgliedern. Man kann sagen: Ein wandelndes Blumenmeer der Geehrten verließ die Veranstaltung.

Gesa Schmidtke, Maria Meier, Hannelore Torster, Marlis Dankwart, Hanna Utzschneider, Hubert Volkmer vom Kreisverband, Manuela Dorn, Waltraut Stachorra, Elly Köhler, Wilma Röbbeke, Gisela Sürig, Ingetraut Ketelhake, Wolfgang Busch und Hannelore Hoffmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt