weather-image
29°
Silvesterinitiative: Mit 90 Mitgliedern auf ins siebte Jahre / An Silvester gegründet / Spenden immer willkommen

Ein Verein, der unbürokratisch in Notlagen helfen kann

Rinteln (wm). Dass bei Thomas Fricke zum Jahreswechsel nicht nur auf das Neue Jahr 2007 mit Sekt angestoßen wurde, hatte einen ganz besonderen Grund: Seit sechs Jahren gibt es die "Rintelner Silvesterinitiative", einen gemeinnützigen Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen in akuten und besonderen Notlagen zu helfen.

veröffentlicht am 04.01.2007 um 00:00 Uhr

Stoßen auf das siebte Jahr der Silvesterinitiative an: Annemarie

Der Name verrät das "Geburtsdatum" der Hilfsorganisation: Am Silvestertag 2000 ist sie im Haus von Thomas Fricke gegründet worden. Inzwischen hat der Verein 90 Mitglieder - weitere sind herzlich willkommen. Neben dem Mitgliedsbeitrag in Höhe von 12 Euro im Jahr füllen vor allem Sponsoren und Spender sowie Erlöse aus Veranstaltungen die Vereinskasse, aus der die Hilfsaktionen finanziert werden. Die Silvesterinitiative arbeitet eng mit den anderen Hilfsorganisationen der Stadt zusammen wie Diakonie, Caritas, Sozialamt, Kirchen, Kinderschutzbund und Frauenhaus, außerdem den Schulen und Kindergärten, schildert Vorsitzende Annemarie Gesche. Hilfe für in Not geratene Einzelpersonen oder Familien werde auf unterschiedliche Weise gewährt. In manchen Fällen gibt es Bargeld, wird die Miete oder Stromrechnung bezahlt, in anderen Fällen hilft die Silvesterinitiative mit Sachspenden, Garderobe und Lebensmitteln. "Jeder Fall wird selbstverständlich individuell geprüft", betont Annemarie Gesche. Alle Helfer und der Vorstand arbeiten ehrenamtlich. Wer sich weiterüber die Silvesterinitiative informieren will, kann das bei Intercoiffeur Thomas Fricke, Klosterstraße 15, tun oder bei Annemarie Gesche, (05751) 76218, AGesche-IBB@t-online.de. Für Spenden, die nicht an die Mitgliedschaft gebunden sind, gibt es zwei Konten: Sparkasse Schaumburg, Konto 510 9088, BLZ 255 514 80, oder Volksbank in Schaumburg, Konto 240 0216 000, BLZ 255 914 13.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare