weather-image
×

Nabu-Ferienpassaktion auf Gut Herbigshagen der Heinz-Sielmann Stiftung

Ein Tag voller Natur-Wunder

Coppenbrügge. Gut Herbigshagen bei Duderstadt war das Ziel der Nabu-Ferienpassaktion. 16 Kinder aus Coppenbrügge und Salzhemmendorf besuchten das Natur-Erlebniszentrum. Auf dem 110 Hektar großen Gelände der „Heinz Sielmann Stiftung“ konnten sie vom Aussterben bedrohte Nutztierarten kennenlernen und für den Schutz und Erhalt der Natur sensibiliert werden, erklärte Günter Blötz von der Nabu-Ortsgruppe Coppenbrügge/Salzhemmendorf. Mit den Materialien des Waldes wurden „menschengerechte“ Nester gebaut und anschließend wurde spielerisch erforscht, mit welchen Tricks sich Tiere durch Musterung und Farben ideal tarnen, aber im Bedarfsfall auch ihre Fressfeinde durch grelle Farben und Muster abschrecken.

veröffentlicht am 14.07.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:41 Uhr

Wie kunstvoll Spinnen ihre Netze anlegen, damit sie ihre Beute überlisten und fangen können, sahen die Ferienpasskinder an vielen Beispielen im Wald in natura. Als sie aber selbst als „Beutetier“ auf ein überlebensgroßes künstliches Spinnennetz stießen, mussten sie mit Tricks und Hilfestellung ihrer Mitstreiter diese Hürde überwinden.

In der Reptilienfreianlage sahen die kleinen Naturforscher Zauneidechsen, Smaragdeidechsen, Ringelnatter und Kreuzotter und konnten sich über ihre Lebensweise informieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt