weather-image
×

Jugendfeuerwehr Diedersen unternimmt viel gemeinsam und hat viel Spaß

Ein starkes Jugendteam

Diedersen. Spaß am Dienst und der Zusammenhalt erleben die acht Mädchen und 14 Jungen freitags bei der Jugendfeuerwehr Diedersen. Das liegt an dem abwechslungsreichen Angebot von Jugendfeuerwehrwart Jörg Bertram und seinem Stellvertreter Henning Krüger. Unterstützt werden die beiden von den Betreuerinnen Alina Fleischer sowie Sahra und Katja Krüger.

veröffentlicht am 30.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Jugendsprecher Paul Egly erinnerte in der Jahreshauptversammlung an den Sieg beim Boßelturnier gegen alle Jugendfeuerwehren der Gemeinde Coppenbrügge. Mit der befreundeten Jugendfeuerwehr Hemmingen ging es zum Schlittschuhlaufen nach Hannover. Neben Übungsdiensten für Wettbewerbe sammelten die Mädchen und Jungen Müll auf, den Unbekannte in einem nahe gelegenen Waldstück abgeladen hatten. Das Halbjahr endete für die jungen Feuerwehrleute mit leichter Irritation – bei einem Orientierungsmarsch verliefen sie sich hoffnungslos. Ihr Ziel, durch intensives Üben die Qualifikation für die Teilnahme an Bezirkwettbewerben zu erreichen, erfüllte sich das Team mit dem 4. Platz bei den Kreiswettbewerben in Aerzen. Beim Bezirkswettbewerb in Uchte zählte die Teilnahme unter den 56 Gruppen und sie waren stolz, den besten B-Teil hingelegt zu haben, den die Jugendfeuerwehr Diedersen jemals bei Bezirkswettbewerben absolviert hat. Ein weiteres Highlight war das Zeltlager mit Wasserdisco in Stadthagen. Und neben dem feuerwehrtechnischen Dienst gab es einen gemeinsamen Kinobesuch und Kegeln.

Die Jugendflamme 1 erhielten Mira, Eileen und Jana Heise, Luca Rudolph, Alexander Tammler und Nils Knetsch vom stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kuhnert und dem stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart Daniel Giffhorn. Über die Verleihung der Jugendflamme 2 freuten sich Merle Brockmann, Nico Wendt, Hauke Twick, Fabio Wefer-Brito und Kai Münchhausen.

Leicht hatte es Ortsbrandmeister Marco Heise als Wahlleiter bei der Jahreshauptversammlung. Der bisherige Jugendausschuss, bestehend aus dem Jugendsprecher und Sicherheitsbeauftragten Paul Egly, seiner Stellvertreterin Merle Brockmann, dem Schriftführer Henrik Münchhausen, seiner Stellvertreterin Gesa Twick, dem Kassenwart Florian Wefer, seinem Stellvertreter Nils Pieper und dem stellvertretenden Sicherheitsbeauftragten Lars Krüger, wurde von den Wahlberechtigten einstimmig wiedergewählt. Jugendfeuerwehrwart Bertram ernannte Paul Egly für die meistgeleisteten Dienststunden zum Feuerwehrmann des Jahres. Die Eltern erhielten mit einer Foto- und Videopräsentation einen Einblick in die Events ihrer Jugendlichen bei der Jugendfeuerwehr Diedersen.

V. li.: Eileen Heise, Jana Heise, Mira Heise, Hauke Twick, Alexander Tammler, Nico Wendt, Luca Rudolph, Kai Münchhausen und Merle Brockmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt