weather-image
10°

Ein besonderer Tag für den SPD-Ortsverein Sonnental: Ehrung von Walter Stock für 60 Jahre Mitgliedschaft / Zukunftswerkstatt geplant

Ein Sozialdemokrat mit Rückgrat und Gestaltungswillen

Fuhlen. Der SPD-OrtsvereinSonnental lud zur Jahreshauptversammlung in das Wirtshaus Bücher in Fuhlen ein. Auch wenn es zu Anfang nach einer üblichen Jahreshauptversammlung mit Berichterstattungen und der Neuwahl des Vorstandes aussah, so deutete schon der hohe Besuch aus Berlin und die übrige Liste der Eingeladenen auf einen besonderen Tagesordnungspunkt hin. Einige Parteimitglieder sollten für ihre langjährige Treue geehrt werden. Für 10-jährige Mitgliedschaft ehrte die Vorsitzende Waltraud Ahrens Astrid Waltemathe aus Friedrichshagen und für 25-jährige Mitgliedschaft Kai-Uwe Eggers aus Fuhlen. Die Ehrung von Walter Stock, der bereits 1951 der Partei beitrat und deshalb für 60-jährige Parteimitgliedschaft geehrt werden sollte, nahm auf ihren besonderen Wunsch die SPD-Bundestagsabgeordnete Gariele Lösekrug-Möller höchst persönlich vor.

veröffentlicht am 05.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_4515951_wvh0505_SPD_HO_Storck_DSC_0641.jpg

Bereits Mitte der 50er Jahre wurde Walter Stock für die SPD in den Gemeinderat Heßlingen gewählt. Nachdem die Ortschaft Sonnental entstand, war er hier langjähriger Bürgermeister. Als Mitglied im Stadtrat Hess. Oldendorf bekleidete er ebenfalls lange Zeit das Amt des Bürgermeisters. Gabriele Lösekrug-Möller selbst arbeitete viele Jahre mit ihm auf Kreistagsebene zusammen. Sie erwähnte besonders, dass sein Handeln nie am eigenen Kirchturm hängen blieb, sondern dass immer auch andere davon profitieren konnten. Die Gedanken der Sozialdemokratie wurden deshalb auf diese Weise von ihm hervorragend in seiner politischen Arbeit umgesetzt. Er selbst wollte nach dem Krieg mithelfen, die demokratischen Strukturen in seiner Gemeinde wieder aufzubauen. Die politische Heimat dafür fand er in der SPD. Und auch 60 Jahre danach fühlt er sich hier immer noch gut aufgehoben. Gabriele Lösekrug-Möller und der Ortsverein bedankten sich bei dem 83-Jährigen für seinen unermüdlichen Einsatz auf kommunaler Ebene und für seine Treue. Ihm wurde von der Bundestagsabgeordneten neben der Ehrenurkunde zur besonderen Anerkennung die Willy-Brandt-Medaille übereicht.

Bereits vorher wählten die Mitglieder des Ortsvereins Sonnental einen neuen Vorstand. Er setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende Waltraud Ahrens, stellvertretende Vorsitzende Jost Beckmann und Kai-Uwe Eggers, Schriftführerin Stephanie Wagener und Kassierer Manfred Schneider. Als stellvertretender Schriftführer, stellvertretender Kassierer und Beisitzer wurden Lukas de Vries, Manfred Hage, Harald Dorndorf und Manuel Seidel gewählt. Für den Herbst ist der Beginn einer Veranstaltungsreihe mit dem Namen „Zukunftswerkstatt“ geplant. Hierzu gab Stephanie Wagener bereits in der Versammlung einige Infos. Ziel wird es sein, die Wünsche und Ideen der Bürger verstärkt mit in die politische Arbeit zu beziehen.

Gabriele Löselrug-Möller überreicht Walter Stock die Ehrenurkunde und die Willy-Brandt-Medaille.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt