weather-image
×

77-jährige Flohmarkt-Spezialistin Melitta Kattner weiß, was Kunden wünschen

"Ein Sortiment an Seilen allein - das reicht heute nicht mehr aus"

Bückeburg (tla). Sie liebt das Markttreiben. Schon ihre Eltern hatten Stände auf Wochenmärkten. Melitta Kattner reist mit ihrem Bulli, der das Sortiment von Seilen, Tauen, Krampen, Haken und anderen nützlichen Trödelsachen verstaut, von Flohmarkt zu Flohmarkt. Sie ist 77 Jahre alt und kommt aus Rinteln.

veröffentlicht am 21.08.2008 um 00:00 Uhr

"Die Leute möchten einen gemischten Verkaufstisch sehen. Nur Seile reichen eben nicht aus. Vielfalt ist deshalb gefragt", weiß sie inzwischen ganz genau. Seit nunmehr 15 Jahren baut sie auf Floh- und Trödelmärken ihren Stand auf. Für die Rentnerin ist es immer wieder ein Abenteuer: "Ich lerne die Umgebungkennen. Jeder Markt ist irgendwie anders: der Ort, das Wetter und schließlich auch die Besucher." Ein spezielles Verkaufsrezept hat Melitta Kattner aber nicht. Es gibt Tage, an denen sie besonders hartnäckig mit den Kunden über Preise verhandeln muss. Das kommt erfreulicherweise für sie nicht so häufig vor. "Es gibt auch wirklich sehr nette Käufer", erzählt die 77-Jährige aus ihren Erfahrungsschatz. Für sie ist die Arbeit als Flohmarkthändlerin wie eine Art Berufung. "Man sollte dafür geschaffen sein. Es liegt eben nicht jedem." Auf Trödelmärkten geht ihr immer das Herz auf. "Für mich ist es das Erbe meiner Eltern, sie waren früher schon auf Wochenmärkten", erzählt sie voller Stolz. Selbst wenn sie einmal nicht so viel verkauft, für sie geht es trotzdem weiter. Jede Woche eine neue Stadt und somit neues Glück für Melitta Kattner aus Rinteln: "So lange ich noch Freude an dem Trödel habe und fit bin, werde ich auch weiter machen." Sogar lang anhaltende Regenschauer können die 77-Jährige nicht davon abbringen. "Ich bin mittlerweile abgehärtet. Das macht mir nichts mehr aus." Mit ihrem fröhlichen und freundlichen Gemüt bringt sie zwar hauptsächlich Seile, aber auch hin und wieder Puppen oder Gläser unter die Laufkundschaft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt