weather-image
"Nachmittag der Begegnung": MGV Bückeburg erfreut Caritas-Gäste

Ein Sonderapplaus für die Showeinlage

Bückeburg (mig). Auch in diesem Jahr hat der "Nachmittag der Begegnung" Behinderte und Nichtbehinderte im Gemeindehaus der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien zusammengeführt.

veröffentlicht am 25.09.2008 um 00:00 Uhr

S eit rund 30 Jahren wird diese Veranstaltung von derörtlichen Caritas durchgeführt. Auch viele Gemeindemitglieder halfen einmal mehr beim Transport und beim Kuchenbacken. "Die Teilnehmer freuen sich, wenn sie mal rauskommen", erklärte die Vorsitzende der Caritas-Konferenz St. Marien, Erika Münster, den Erfolg des Nachmittags. "Viele kommen immerwieder." Neben den schmackhaften Torten, gab es auch diesmal wieder ein gelungenes Unterhaltungsprogramm. Der Männergesangverein Bückeburg ließ es sich nicht nehmen, zahlreiche bekannte Lieder anzustimmen. Viele Gäste kannten die volkstümlichen Melodien und sangen mit. Einen besonderen Applaus bekamen die Sänger für ihre Showeinlage (mit Papp-Ei) bei "Ich wollt ich wär ein Huhn".

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare