weather-image
23°

Hamelner Lions, Eugen-Reintjes Stiftung und Stiftungslife helfen der Hamelner Tafel / Transporter legt wöchentlich 2500 km zurück

Ein neues Kühlfahrzeug für den Transport von Lebensmitteln

Hameln (git). Rund 300 Haushalte versorgt die Hamelner Tafel wöchentlich mit Lebensmitteln. Nur per Kühlfahrzeug ist es möglich, dass die Lebensmittel die Ausgabestelle in der Rutenstraße ohne Unterbrechung der Kühlkette erreichen.

veröffentlicht am 21.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5579345_wvh2106_1786_Spende_Hamelner_Tafel.jpg

Dank des „Lions Club Hameln“, der „Eugen Reintjes Stiftung“ und der Initiative „Stiftunglife“ konnte ein ausgedientes Kühlfahrzeug der Hamelner Tafel gegen einen funkelnagelneuen Lieferwagen ausgetauscht werden. Superintendent Philipp Meyer, in Funktion als Präsident des Lions Club Hameln, übergab mit Christian Schliephack von der Eugen Reintjes Stiftung das Fahrzeug mit den Worten „alles Gute für die Menschen, die von diesem Fahrzug profitieren werden“. Rund 2500 Kilometer werden wöchentlich mit einem von zwei Transportern zurück gelegt. In dem neuen Kühlfahrzeug können fast drei Tonnen Lebensmittel transportiert werden. „Die relativ hohe Kilometerzahl kommt zusammen, weil die Versorgung im regionalen Bereich sehr schwankend ist und wir auch größere Distanzen, wie nach Gütersloh oder Bremen, zurücklegen müssen“, erklärte Bernd Timm von der Hamelner Tafel.

Die Kosten des Fahrzeugs belaufen sich auf 26 600 Euro. Ein Großteil wurde aus Spenden finanziert. Der „Lions Club Hameln“ hat sich mit 6000 Euro, die „Stiftunglife“ mit 8600 Euro und die „Eugen Reintjes Stiftung“ mit 6000 Euro beteiligt.

Rotary, Lions und Hapg-Lloyd sind Partner von Stiftungslife mit Sitz in Celle. Verantwortlicher Jürgen Gessner leitete kurz nach der Gründung den Bundesverband der Tafeln in Deutschland. „Jürgen Gessner und seine Kollegen engagieren sich unbürokratisch dort, wo Hilfe benötigt wird – und die Arbeit ist transparent“, sagt Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Alle Ein- und Ausgänge der Stiftung sind auf einem „gläsernen Konto“ im Internet abgebildet und wer nach sechs Monaten mit der Verwendung seiner Spende nicht zufrieden ist, erhält mit der „Glücksgarantie“ sein Geld zurück.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?