weather-image
21°
×

Ein neuer Corona-Fall in Lippe / Keine Veränderung in Holzminden

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 740 bestätigte Coronafälle – damit ist eine weitere Infektion bekannt. 688 Personen sind wieder genesen, sechs mehr als am Vortag. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 23 Personen in Lippe mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 13.248 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen (Stand 26.5.2020). Keine Veränderung derweil im Landkreis Holzminden: Die Anzahl der insgesamt offiziell positiv Getesteten liegt immer noch bei 106 Fällen. Die Anzahl der als wieder genesen geltenden Personen bleibt weiter bei 97. Damit gibt es noch zwei Krankheitsfälle im Landkreis Holzminden. In Quarantäne befinden sich derzeit noch 12 Menschen. Die Anzahl der positiv Geteteten und Verstorbenen liegt im Landkreis Holzminden bei sieben Menschen. Der Landkreis Hameln-Pyrmont will erst wieder am kommenden Montag aktuelle Zahlen mitteilen. Zuletzt lag die Fall-Zahl unverändert bei 135, 7 Menschen waren aktuell infiziert (Stand 25.5.2020).

veröffentlicht am 26.05.2020 um 19:40 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige