weather-image
22°
Fremdenverkehrsverein Krainhagen richtet Serenade an den Teichen aus / Zahlreiche Besucher kommen

Ein Lichtermeer aus Fackeln und Lampions

Krainhagen (clb). Schon von weitem kann man das bunte Lichtermeer aus Lampions, Kerzen, Lichterketten und Fackeln erkennen, das die Krainhäger Teichanlage schmückt: Im Wasser spiegeln sich die Lichter in allen Farben wieder, die Bäume ringsherum rahmen das Bild ein. Am Sonnabend fand dort, nach Einbruch der Dunkelheit und unter einem sternenklarem Himmel, die Serenade des Fremdenverkehrsvereins (FVV) statt.

veröffentlicht am 17.09.2007 um 00:00 Uhr

Die festlich geschmückte Teichanlage: Im Wasser spiegeln sich di

Zahlreiche Besucher waren nach Krainhagen gekommen, um sich bei der letzten Sommerveranstaltung in diesem Jahr noch einmal wieder zu sehen und der musikalischen Unterhaltung des TSV Blasorchesters unter der Leitung von Lothar Hitzek zu lauschen. Auch für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt: Der FVV hatte sich um verschiedene Stände mit Getränken, Pommes, Würstchen sowie Wein und Glühwein, passend zum Herbstbeginn, gekümmert und war an diesem Abend selbst tatkräftig im Einsatz: Am Bierstand sorgten neben dem Vereinsvorsitzenden Thomas Schee, Margret und Horst Joswig sowie Ortsbürgermeister Thomas Mittmann mit seiner Frau Britta dafür, dass alle gut versorgt waren; am Weinstand bewirteten Christiane Schindler, Marlies Everding und Martina Uniejeweski die Gäste mit Glühwein. Um die Betreuung der kleinen Besucher kümmerte sich Stella Schee: An einem extra Kinderstand konnte nicht nur nach Herzenslust geflochten und gebastelt, sondern auch selbst Stockbrot gebacken werden. Dieses wurde auf Bambusstäbe aufgespießt und ins offene Feuer gehalten. Gleichzeitig eine Möglichkeit, sich an dem doch schon herbstlich angehauchten Abend etwas aufzuwärmen. Seit acht Uhr morgens hat ein 14-köpfiges Team des Fremdenverkehrsvereins die Teichanlage für die Serenade hergerichtet, erklärt Thomas Schee. Stände mussten aufgebaut, die Technik hergerichtet sowie die Beleuchtung angebracht werden. Doch der Einsatz hat sich gelohnt - mit den Besucherzahlen sowie mit dem Wetter ist der Vereinsvorsitzende mehr als zufrieden. Was ihn besonders freut: "Der Stand mit dem Glühwein wird richtig gut angenommen!" Gefeiert wurde an der Teichanlage noch bis etwa 23 Uhr. Die nächste Aktion, die der FVV gemeinsam mit dem TSV im Herbst ausrichtet, ist der Lampionfest für die Kinder des Dorfes: Mit Laternen geht es dann vom Feuerwehrgerätehaus quer durch das Dorf. Begleitet wird der Umzug von der Ortsfeuerwehr; ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest.

Am herbstlich dekorierten Stand von Christiane Schindler, Marlie
  • Am herbstlich dekorierten Stand von Christiane Schindler, Marlies Everding und Martina Uniejewski (v.l.) gibt es auch Glühwein.
Das Team vom FVV ist fleißig im Einsatz (v.l.): Margot und Horst
  • Das Team vom FVV ist fleißig im Einsatz (v.l.): Margot und Horst Joswig, Thomas Mittmann, Thomas Schee und Britta Mittmann.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare