weather-image
11°

Sparkassenpokal ausgeschossen / Orden für älteste Teilnehmerin

Ein langer Tag für die Schützen in Hessisch Oldendorf

Hessisch Oldendorf. Trotz des schönen Wetters mussten einige Schützen und Schützinnen in Hessisch Oldendorf ihre Arbeit für den Verein leisten. Zum einen muss bei einer Veranstaltung immer ein Schießsportleiter mit gültiger Lizenz anwesend sein und auch eine Aufsicht mit Waffensachkunde im Schießstand während der gesamten Veranstaltung. Da für das leibliche Wohl auch gesorgt werden musste, war zum anderen die Hilfe aller Mitglieder angesagt.

veröffentlicht am 27.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:21 Uhr

Die bestehn Schützen zum Gruppenbild vereint.

Der Grund war, dass der Sparkassenpokal dieses Jahr beim SV Hessisch Oldendorf ausgeschossen wurde. Eingeladen waren alle Schützenvereine aus dem Stadtgebiet. Die Schützen mussten zehn Schuss mit dem KK-Gewehr abgeben. Die Sieger wurden nach der Ringzahl ermittelt.

Gestartet waren 13 Mannschaften, bestehend aus Schützen/innen vom SV Hessisch Oldendorf, SV Welsede, SV Großenwieden, SV Fischbeck, SV Rohden und eine Jugendmannschaft vom SV Rohden.

Da von der Hessisch Oldendorfer Sparkasse aus terminlichen Gründen zur Siegerehrung kein Mitarbeiter anwesend war, übernahm Karl-Heinz Hartmann als Schießsportleiter des Vereins die Aufgabe, die Sieger bekannt zu geben. Die erstplatzierten Mannschaften bekamen einen Pokal. In der Einzelwertung wurde den Siegern eine Medaille überreicht:

In der Damen-Mannschaft erzielte den 1. Platz der SV Fischbeck. In der Dameneinzelwertung ging der 1. Platz an Ilona Harthun, 96 Ring, 2. Platz an Anja Thies, 94 Ring, 3. Platz an Monika Sommermeier, 93 Ring. Den 1. Platz der Herren-Mannschaft erzielte der SV Fischbeck. In der Herreneinzelwertung führte Michel Steding, 96 Ring, vor Thorsten Frommknecht 96 Ring und Olaf Neitz, 95 Ring. Den 1. Platz im Wettkampf der Jugend-Mannschaften erzielte der SV Rohden. In der , Einzelwertung lag Yannik Steding, 90 Ring vorn, gefolgt von Bianka Glinke, 89 Ring und Georg Schmitz, 85 Ring.

Als besondere Ehrung für die älteste Schützin oder den ältesten Schützen, ging der Orden diesmal an Christa Gerber vom Schützenverein Hessisch Oldendorf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt