weather-image

Der Autobahnbau durchs Wesergebirge vor 75 Jahren

Ein Kraftakt

So viel Maschinenlärm, Schwerlastverkehr und Sprachengewirr wie vor 75 Jahren hatten die im und entlang des heimischen Wesergebirges wohnenden Leute noch nicht erlebt. Der Bau der neuen Reichsautobahn lief auf Hochtouren. Die Chefplaner hatten alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Strecke Köln-Berlin endlich fertig zu kriegen. Rund um die Uhr wurde gebaut, gesprengt und Material transportiert. Man war im Verzug. Die Trasse wurde als Aufmarsch- und Nachschubverbindung von der Waffenschmiede Ruhrgebiet in Richtung Osten gebraucht. Im Herbst 1939 sollten die Polen zur Raison gebracht werden. Der Einmarschplan lag schon lange fertig in der Schublade.

veröffentlicht am 08.02.2014 um 00:00 Uhr

270_008_6911665_fe_AutoBrueckeStein_0802.jpg

Autor:

Wilhelm Gerntrup


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt