weather-image
25°

Ein Junge spielt in Myanmars Hauptstadt Rangun während des Neujahrsfestes Thingyan im Wasser, das in die Luft gespritzt wird. Das Fest, das sich nach einem traditionellen Mondkalender richtet, dauert drei Tage. Foto: U Aung/XinHua

Ein Junge spielt in Myanmars Hauptstadt Rangun während des Neujahrsfestes Thingyan im Wasser, das in die Luft gespritzt wird. Das Fest, das sich nach einem traditionellen Mondkalender richtet, dauert drei Tage. Foto: U Aung/XinHua

veröffentlicht am 13.04.2018 um 11:37 Uhr
aktualisiert am 14.04.2018 um 11:23 Uhr

Ein Junge spielt in Myanmars Hauptstadt Rangun während des Neujahrsfestes Thingyan im Wasser, das in die Luft gespritzt wird. Das Fest, das sich nach einem traditionellen Mondkalender richtet, dauert drei Tage. Foto: U Aung/XinHua

Autor:

dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare