weather-image
Kultur- und Heimatverein Grupenhagen besteht 40 Jahre

Ein Jahr erfolgreich im Amt

Grupenhagen (sbr). Ein Jahr sind sie nun schon erfolgreich im Amt: Antje Tegtmeyer und Kerstin Wellhausen, die sich den Vorsitz im Kultur- und Heimatverein Grupenhagen teilen.

veröffentlicht am 29.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:21 Uhr

270_008_5355690_wvh2903_Heimatverein_Grupenhagen_DSC_073.jpg

Und der Jahresbericht, den die beiden Damen erstmals den Mitgliedern präsentierten, konnte sich sehen lassen: Ein überaus erfolgreicher Neujahrsempfang, der 2. und 4. Platz nach der erstmaligen Teilnahme am Vergleichsschießen der örtlichen Vereine, eine gut besuchte Sonnwendfeier und eine volle Scheune beim Erntefest, die Teilnahme am Bouleturnier des Fleckens Aerzen, der gemütliche Familienwandertag und eine Busfahrt mit zahlreichen Teilnehmern sind nur einige Punkte, die in ihrem Jahresbericht Erwähnung fanden.

Vom 13. bis 15. Juli veranstaltet der Kultur- und Heimatverein Grupenhagen ein großes Heimatfest anlässlich des 730-jährigen Bestehens der Ortschaft Grupenhagen. Zum Auftakt des Festwochenendes beginnen die Feierlichkeiten am Freitagnachmittag mit der Grenzbeziehung. Am Samstag finden dann das traditionelle Hahnabwerfen und anschließend die Katervesper statt. Ein besonderer Höhepunkt soll der sonntägliche Festumzug werden, wie Antje Tegtmeyer und Kerstin Wellhausen mitteilen.

Doch damit nicht genug der Festlichkeiten: Am 24. November kann der Kultur- und Heimatverein Grupenhagen auf sein 40-jähriges Bestehen zurückblicken. Auch das soll gebührend gefeiert werden. Neben den vielen Vorbereitungen auf die Feste sind aber auch noch andere Aktivitäten geplant: Am 14. April ruft der Verein seine Mitglieder zur Müllsammelaktion auf. Am 2. September findet die Familienwanderung statt und fünf Sitzbänke werden durch neue ersetzt. Martin Menke und Roland Morschett wurden für 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft und Michaela Freudenberg und Ute Lücke für 30 Jahre Treue zum Verein geehrt. Friedrich-Wilhelm Kuckuck übernimmt das Amt des Kassenprüfers.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt