weather-image
17°
Neue Löns-Parodie von Ulrich Reineking / LZ-Geschäftsstelle restlos überfüllt

Ein Heidedichter auf Heimaturlaub ...

Bückeburg (jp). "Wenn man von Köln nach Berlin fährt, dann erblickt man kurz hinter Minden blau, weiß und rot gestrichene Grenzpfähle ... ." So frotzelte einst Hermann Löns in seiner Satire "Duodez" über Bückeburg, nachdem er dort von 1906 bis 1909 als Chefredakteur der Landes-Zeitung gewirkt hatte. Zur Langen Nacht der Kultur erhielt der Heidedichter von Petrus einen Tag Heimaturlaub, um in Gestalt von Kabarettist und Redakteur Ulrich Reineking in der restlos überfüllten Geschäftsstelle der Landes-Zeitung bissige Spitzen über den fürstlichen Kleinstaat abzuschießen.

veröffentlicht am 09.10.2006 um 00:00 Uhr

Zum Brüllen: Die Gesichter des Hermann Löns alias Ulrich Reineki

Dabei beließ es "Löns" nicht nur beim Originalwortlaut des "Duodez". Auch über aktuellste Themen der Residenzstadt zeigte sich der Urlauber von "Wolke sieben oder acht" informiert, wobei er mit Häme und Spott nicht geizte: Noch heute schmücke man sich in Bückeburg mit Geistesriesen wie Bach, Herder und Löns, "weil die Gegenwart ja höchstens Reiner Brombach, Edeltraut Müller und Jürgen Harmening heißt." Mit sorgenvoller Mine hingegen betrachtete der Himmelsurlauber die Heiratsabsichten des derzeitigen Fürsten: Statt einer Nadelprinzessin solle es diesmal eine Advokatin sein, die sicher auf einen Ehevertrag bestehen werde: "Geht die Sache schief, muss auf einmal der Wilhelmstein mitsamt Idaturm und Schlosspark ins Rheinland transferiert werden." Bei aller Durchgeknalltheit sei aber auf die Bückeburger Saufkultur immer noch Verlass, lobte der extrem lebendig aussehende Verblichene. Und überhaupt: "Durchgeknallt ist ja immer noch besser als stadthägerisch." Auch die Verzögerungen beim Projekt "Erlebniswelt Renaissance" bekamen eine Kelle Löns'sches Fett ab: "I-Guide - das klingt imZusammenhang mit Renaissance so verdächtig wie die Kombination Kultur in Stadthagen." Sogar über die Bückeburger Rutschmeisterschaft zeigte sich der Heidedichter informiert, etwa darüber, dass angeblich einige Bückeburger Honoratioren auf Grund ihrer beschleunigungssteigernden Körpermasse bereits vor dem Start disqualifiziert worden seien.

0000427545-12-gross.jpg
0000427545-13-gross.jpg
0000427545-14-gross.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare