weather-image
×

DRK-Ortsverein Amelgatzen-Gellersen fühlt sich wohl

Ein Haus für die Mitglieder

Amelgatzen. Skatrunden, kreative Gruppen und der Montagstreff haben seit Neuestem viel Platz. Für die 213 Mitglieder des DRK-Ortsvereins Amelgatzen-Gellersen hat sich ein langgehegter Wunsch erfüllt: Sie haben ein eigenes Haus an der Amelgatzer Straße 11 für ihre Treffen gemietet. Die Einweihung fand mit einem Tag der offenen Tür statt. Etwa 80 Besucher fanden den Weg in die neuen Räume, die zuvor als Jugendtreff dienten und davor eine Sparkasse beherbergten. Während Liesel Herold als Beisitzerin aus dem Vorstand ausgeschieden ist, begrüßte der wiedergewählte Vorstand Gaby Bodenberger und Heike Fricke als neue Beisitzerinnen. Petra Schneider und Anneliese Söchtig wurden für 25 Jahre, Irmgard Rehse für 60 Jahre und Sigrid Graumann für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Eine Auszeichnung für 25 Jahre Vorstandsarbeit erhielt Helmgard Reckemeier und für 30 Jahre als Schriftführerin sowie seit 2006 auch als stellvertretende Vorsitzende Ingrid Diestel. Für fünf, zehn und 15 Jahre Mitgliedschaft dankte Jugendrotkreuz-Landesleiterin Daniela Wesely und Edeltraud Honka einigen Jugendlichen.

veröffentlicht am 26.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:21 Uhr

Die Geehrten und die Aktiven vom Jugendrotkreuz bei der Jahreshauptversammlung, die noch im Dorfgemeinschaftshaus Gellersen abgehalten worden war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt