weather-image
14°
×

Großartiges Programm ab Freitag, 10., bis Sonntag, 12. Juni

Ein Fest fürs Straßentheater: Holzmindens bunte Bühne(n)

Holzminden. Pfingsten, 2009. Da saß ich nun also mit einem Regenschirm bestückt neben meiner Freundin auf einem der Plastikstühle und starrte mit voller Ehrfurcht auf den riesigen Wasserstrahl, der zwar noch nicht uns, dafür alles andere um uns herum nass spritzte. Natürlich waren wir nicht allein. 20 waghalsige Mitstreiter saßen vor und hinter uns auf den Stühlen, die im Übrigen auf einer zwei Meter hohen Bühne standen – einige Hundert Schaulustige sahen uns zu, wie wir Teil des Wasserexperiments, also somit Teil des Straßentheaters, und im Anschluss der Vorstellung auch ein bisschen nass waren. Das ist Mitmach-Theater vom Feinsten – und für umsonst und draußen eine abwechslungsreiche Unterhaltung – vorausgesetzt, das Wetter stimmt. Für dieses Jahr hoffen Veranstalter und Fans des Straßentheaters natürlich auch wieder auf viel Sonnenschein, der von Freitag, 10. Juni, 21 Uhr bis Sonntag, 12. Juni, 24 Uhr andauert.

veröffentlicht am 04.06.2011 um 01:57 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:18 Uhr

Karen Klages

Autor

Reporterin (in Elternzeit) zur Autorenseite

Und sollte sie dann scheinen, die Sonne, ist der Erfolg des Straßentheaters ohnehin schon vorprogrammiert. Ich lass’ den Regenschirm dieses Jahr definitiv zu Hause.

Das Programm:

Freitag, 10. Juni 16 Uhr

Cie. Jo Bithume

offene Probe

21 Uhr

Grotest Maru 22 Uhr

Cie. Jo Bithume

22.30 Uhr

Les Krilati

Samstag, 11. Juni 14.30 Uhr

Motionhouse

15 Uhr

PasParTouT

15.30 Uhr Groupe Démons et Merveilles

16 Uhr

Cie. Jo Bithume

offene Probe 16.30 Uhr

PasParTouT

16.45 Uhr

Groupe Démons et Merveilles

17 Uhr Tango Sumo

„Moyen Plume“

17.15 Uhr

Da Motus!

17.30 Uhr Motionhouse

18 Uhr

PasParTouT

18 Uhr

Das letzte Kleinod 18.30 Uhr

Groupe Démons et Merveilles

18.30 Uhr

Theater Titanick 19.30 Uhr

Tango Sumo

„Expédition Paddock“

20.30 Uhr Motionhouse

21 Uhr

Grotest Maru

22 Uhr

Cie. Jo Bithume

22 Uhr Das letzte Kleinod

22.30 Uhr

Theater Titanick

23 Uhr Les Krilati

23 Uhr

Cie. Transe Express

Sonntag, 12. Juni 14.30 Uhr

Motionhouse

14.30 Uhr

Christoph Buchfink

„Elisa-Bib“ 15 Uhr

PasParTouT

15.15 Uhr

Kluster

15.30 Uhr Groupe Démons et Merveilles 16 Uhr

Erwin Grosche und die

Flamingos 16.30 Uhr

PasParTouT

16.45 Uhr

Groupe Démons et Merveilles 17 Uhr Tango Sumo

„Moyen Plume“

17 Uhr

Kluster

17.15 Uhr Da Motus!

17.30 Uhr

Motionhouse

17.30 Uhr

Christoph Buchfink „Drako“

18 Uhr

PasParTouT

18 Uhr Das letzte Kleinod

18.15 Uhr

Theater Titanick

18.30 Uhr Groupe Démons et Merveilles 19 Uhr

Verleihung des

Publikumspreises 20.30 Uhr

Motionhouse

21 Uhr

Tango Sumo „Expédition Paddock“

22 Uhr

Das letzte Kleinod

22 Uhr Theater Titanick

23 Uhr

Cie. Transe Express

Die Aufführungen finden an zwölf verschiedenen Orten in der Holzmindener Innenstadt statt. Einen Übersichtsplan gibt es im Internet auf www.holzminden.de. Dort finden sich auch weiterführende Informationen zu den Künstlern sowie der Info-Flyer zum Ausdrucken.

2 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige