weather-image
×

Insgesamt 16 Sanitär-, Klima- und Heizungstechniker haben Gesellenbrief in der Tasche

Ein echter Grund zu feiern

Hameln-Pyrmont. Die Zukunft sieht rosig aus. Davon ist Holger Brockmann fest überzeugt. „Sie haben einen Beruf mit besten Aussichten gewählt“, rief der Obermeister den 16 neuen Gesellen bei der Freisprechung der Innung Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik im Breckehof zu. „Es liegt jetzt nur an Ihnen, was sie aus Ihren Chancen machen!“ In der nun mit Erfolg abgeschlossenen dreieinhalbjährigen Ausbildung hätten sie die berufliche Grundfähigkeit erlangt, jetzt gehe es mit „Vollgas auf die Autobahn“.

veröffentlicht am 14.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:21 Uhr

Holger Brockmann aus Börry, der in der Innung auch als Vorsitzender des Prüfungsausschusses fungiert, freute sich, dass nur ein Auszubildender die Prüfung nicht bestand. Auch wenn die Qualität der Ausbildung manch Luft nach oben gelassen hätte, so sei der Tag der Freisprechung doch für alle frischen Gesellen ein echter Grund zum Feiern. „Wenn Sie sich jetzt nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern engagiert, lernwillig und zielstrebig ans Werk gehen, werden Sie mit Sicherheit in den nächsten 50 Jahren nicht arbeitslos!“ Kein Roboter könne die Arbeit der Handwerker in der Sanitär- und Heizungstechnik ersetzen. Der Obermeister verglich den weiteren Berufsweg mit einem 400-Meter-Hürdenlauf: „Wenn Sie sich nicht ständig weiterbilden, werden sie schon an einer der ersten Hürden straucheln, wenn Sie aber Lehrgänge besuchen, offen für neue Techniken und Entwicklungen bleiben, werden Sie über alle Hindernisse hinweg ans Ziel kommen.“ Die Weiterbildung öffne attraktive Berufswege, zumal das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk ebenso zukunftssicher wie vielfältig sei.

Die Gesellenbriefe überreichte Holger Brockmann gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen und Prüfungsausschussmitgliedern Andreas Pospich und Rolf Schnacke. Zu den Gratulanten gehörten natürlich auch die Fachlehrer Bernd Rischmüller und Arndt Stobbe.

Die Innung Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik bietet vier typische Lehrberufe an: Installateur und Heizungsbauer, Klempner, Ofen- und Luftheizungsbauer sowie Behälter- und Apparatebauer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt