weather-image
×

"Mühlentour" zu den Wurzeln von Buchholz

Ein Dorf unterwegs: Alles Müller, oder was?

Buchholz. Nach dem Erfolg des Vorjahres hatte die Wählergemeinschaft in Buchholz (WiB) kürzlich zum zweiten historischen Spaziergang eingeladen: der "Mühlentour". Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 70 Bürgerinnen und Bürger am Gemeinschaftshaus. Von dort wurde ein Transfer zur Arensburger Mühle eingerichtet, wo die Teilnehmer vom Vorsitzenden der WiB, Rolf Milewzek, begrüßt wurden.

veröffentlicht am 07.08.2008 um 00:00 Uhr

Der Buchholzer Hobby-Dorfhistoriker Markus Lehmannübernahm anschließend mit seiner amüsanten, lockeren Art die Führung der zweistündigen Mühlentour. Nach den Ausführungen zur Arensburger Mühle (Papiermühle), ging es zur Schlingmühle (Kornmühle) und als letztes zum Eisenhammer/Schmiede (Wassermühle). Die Teilnehmer erfuhren auf diese Weise die Geschichte und Geschichten dieser Mühlen. Mit einem Salatbüfett, gegrillten Würstchen und gekühlten Getränken klang die ereignisreiche Veranstaltung am Dorfgemeinschaftshaus aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt