weather-image
19°
×

Ab nächsten Freitag vier Tage volles Programm mit Geisterbahn und „Twister“

Ein Bummel über den Rummel: Deisterkirmes in Bad Münder

Bad Münder. Der Herbst kommt und mit ihm die neue Deisterkirmes in der Stadt Bad Münder. Los geht’s am kommenden Freitag, 7. Oktober. Tausende Besucher werden bis zum 10. Oktober auf dem Schützenplatz erwartet.

veröffentlicht am 01.10.2011 um 04:59 Uhr

Vier Tage Volksfestvergnügen mit rasanten Fahrgeschäften, Musik und Aktionen. Das wird eine tolle Gaudi. Täglich ab 14 Uhr beginnt das Fest für die ganze Familie. Gruselspaß auf insgesamt zwei Etagen bietet die Geisterbahn „Fantasmagor“, durch die Besucher mit drehenden Gondeln fahren. In der Hallenkonstruktion werden den Festplatzbesuchern animierte Figuren und echte Feuereffekte präsentiert.

Für verrückte Schaukelrunden in absoluter Schräglage sorgt das Rundfahrgeschäft „Hawaii Swing“, und für schwindelfreie Kirmesfans bietet der „Twister“ rasante Höhenflüge. Natürlich sind auch die bewährten Klassiker von Berg und Talbahn bis zum Auto-Skooter auf dem großen Festareal zu finden. Für die Kleinen warten ein Riesenrad, Kinderkarussells und der „Disney Flug“. Darüber hinaus sorgen zahlreiche Biergärten und Schlemmerbuden für das leibliche Wohl.

Für Rummelbegeisterte wird am Samstag ab 14 Uhr eine Backstage-Tour angeboten, auf der Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Festplatzgeschehens werfen können. Kostenlose Anmeldung im Internet unter „www.deisterkirmes.de“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige