weather-image
24°

Ein besonderes Geschenk

Nächsten Monat ist es genau 20 Jahre her, dass ich Gelegenheit hatte, Teilnehmer zu sein beim Baptistischen Weltjugendtreffen - damals in Glasgow/Schottland. Am 30. Juli wird wieder ein Baptistisches Weltjugendtreffen beginnen - dieses Mal auf deutschem Boden und - wie ich besonders schön finde - es findet in Ostdeutschland statt, in Leipzig.

veröffentlicht am 07.06.2008 um 00:00 Uhr

0000489372.jpg

Autor:

Pastor Detlev Brandt

Als ich im Sommer 1988 nach Schottland fuhr, konnte sich kein Mensch vorstellen, dass bereits ein Jahr später der "eiserne Vorhang" gefallen sein würde und es auch für junge Menschen aus dem ehemaligen Ostblock möglich sein würde, an Baptistischen Weltjugendtreffen teilzunehmen. Heute - 20 Jahre später - sind wir in der Gefahr, es als völlig selbstverständlich anzusehen, dass in einem vereinten Deutschland so ein Weltjugendtreffen stattfindet. Ich meine: Es ist nicht selbstverständlich, dass das so sein kann. Es ist überhaupt nicht selbstverständlich, dass Deutschland für Tausende von jungen Menschen aus mehr als 60 Nationen von allen Kontinenten Gastgeber sein darf. Es ist ein besonderes Geschenk Gottes an unser Land. Als wir 1988 mit jungen Menschen aus England, Frankreich, den USA und vielen anderen Ländern in Kontakt kamen, haben wir uns manches Mal auch daran erinnert, dass sich unsere Väter und Großväter nicht auf einer gemeinsamen Konferenz treffen konnten, sondern sich auf den Kriegsschauplätzen des Zweiten Weltkrieges begegnet sind. "Womit haben wir es verdient, dass wir zu einer anderen Generation gehören dürfen?", haben wir uns gefragt. Und wir Deutschen haben uns auch immer wieder bewusst gemacht, dass wir wieder voll aufgenommen sind in die Weltgemeinschaft - dass wir Engländern, Franzosen, Amerikanern, Polen und anderen Landsleuten begegnen können, als hätte es die Kriege nicht gegeben. Darum sage ich heute: Es istüberhaupt nicht selbstverständlich, dass Deutschland für Tausende von jungen Menschen aus mehr als 60 Nationen von allen Kontinenten Gastgeber sein darf. Es ist ein besonderes Geschenk Gottes an unser Land. Sind wir dessen bewusst? Detlev Brandt ist Pastor der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Rinteln (Baptisten) .

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare