weather-image
26°

Jugendring: Gabriele Franz bleibt kommissarisch Geschäftsführerin / Noch keine Nachfolgelösung

Ein Abschied - und dann doch keiner?

Obernkirchen (sig). Gabriele Franz war und ist noch immer eine Instanz in Sachen Jugendarbeit in der Bergstadt. Im Jugendring kann man sich ihr Fehlen eigentlich gar nicht vorstellen. "Gefühlte 20 Jahre war sie dabei", erklärte Wolfgang Breitner, Mitglied des Führungsteams. Jetzt wollte die "Leitwölfin" bei der Jahreshauptversammlung im Jugendzentrum endgültig Schluss machen. Aber weit und breit zeichnete sich noch keine Nachfolgelösung ab - also macht sie als kommissarische Geschäftsführerin weiter, bis diese Position wieder besetzt werden kann.

veröffentlicht am 22.03.2007 um 00:00 Uhr

Aus berufenem Munde gibt es viel Lob für Gabriele Franz (l.): Fa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?