weather-image
12°
Fürstliche Hofreitschule eröffnet die Saison / "Gala der Künste" bietet viele neue Showelemente

Ein Abend, an dem große Gefühle sprechen

Bückeburg (jp). Mit einer feierlichen Gala hat die Fürstliche Hofreitschule die Saison 2006 eröffnet. Anderthalb Stunden lang zeigten die Reiterinnen und Reiter von Hofreitmeister Wolfgang Krischke und Hofreitmeisterin Christin Krischke einen faszinierenden Querschnitt durch die historische Reitkunst der vergangenen Jahrhunderte. Leuchtende Augen gab es nicht wenige im Publikum in der Reithalle, als Lippizaner, Andalusierberber und Lusitanoberber sowie die stets in historischem Kostüm einreitenden Reiterinnen und Reiter ihr beeindruckendes Können demonstrierten.

veröffentlicht am 07.04.2006 um 00:00 Uhr

Stets in historischem Kostüm zeigen die Hofreiter ihr beeindruck

"Einen Abend, an dem keine großen Worte, sondern große Gefühle sprechen sollen", versprach Hofreitmeisterin Christin Krischke in ihren Eröffnungsworten, und die pferdebegeisterten Besucher wurden nicht enttäuscht. Viele neue Showelemente haben die Hofreiter in ihre Show einfließen lassen. Neben den Einblicken in die historische Reiterei des Barocks und des Rokokos sind neue Musikuntermalungen sowie vereinzelte echte Fantasy-Elemente zu hören und zu erleben. Gesanglichen Hochgenuss erster Güte steuerte Hofsopranistin Miriam Heinze mit mehreren Arien bei. Viele Neuerungen gibt es auch im Veranstaltungskalender der Fürstlichen Hofreitschule. Die "Gala der Künste" wird 2006 insgesamt 26 Mal gezeigt, jeweils sonntags um 15.30 Uhr. Erstmals gibt es im Marstall eine Reitboutique, in der Souvenirs rund um die Reitkunst und Eintrittskarten gekauft und Buchungen vorgenommen werden können. Erstmals seit Bestehen der Hofreitschule ist der Schimmelstall für die Öffentlichkeit zugänglich. Der dem Drachentor zugewandte Trakt des Marstallgebäudes wurde von der Fürstlichen Hofreitschule umfassend restauriert. Das Reitmuseum und der Stall der Fürstlichen Hengste sind täglich außer montags von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Informationen über weitere Gala-Termine finden sich im Internet unter www.die-hofreitschule.de/

0000413046-12-gross.jpg
0000413046-13-gross.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare