weather-image
25°

Die 125-jährige Geschichte des Geflügelzuchtvereins Bückeburg

"Eigentlich müssten wir unseren Namen ändern"

Landkreis (gp). "Eigentlich müssten wir unseren Vereinsnamen ändern", schmunzelt Manfred Dralle, Pressewart und stellvertretender Vorsitzender des Geflügelzuchtvereins (GZV) Bückeburg e. V. "Geflügelzüchter in und aus Bückeburg gibt es in unseren Reihen nämlich gar nicht mehr". Das Halten von Federvieh in städtischer Umgebung sei praktisch unmöglich geworden. "Wo sich die Leute über Kirchengeläut, Kindergeschrei und Tennisspiel aufregen, wird auch das Krähen eines Hahns oder das Gackern einer Henne als Störung empfunden."

veröffentlicht am 27.02.2009 um 07:39 Uhr

Teilnehmer eines diesjährigen Mitgliedertreffens. Repros: gp


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?