weather-image
×

Neuwahl bei der Maler- und Lackierer-Innung Hameln-Springe-Pyrmont

Ehrungen für besondere Verdienste

Hameln. Für die Maler- und Lackierer-Innung Hameln-Springe-Pyrmont standen auf der Innungsversammlung insbesondere Neuwahlen des Innungsvorstands und Ehrungen auf der Tagesordnung. Obermeister Thomas Hemken zeigte sich in seiner Begrüßung erfreut über die große Anzahl an Mitgliedern und Gästen, die der Einladung gefolgt waren.

veröffentlicht am 04.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr

Nach den ordnungsgemäßen Berichten des Obermeisters und der in den Ausschüssen Verantwortlichen erfolgte die Abstimmung über eine Satzungsänderung hinsichtlich der Erweiterung des Geltungsbereiches der Innung für den Beruf der Schilder- und Lichtreklamehersteller.

Ziel dieser Änderung ist es, der Abwerbung von Innungsbetrieben im Bereich Hameln-Springe-Pyrmont durch angrenzende Innungen entgegenzuwirken.

Die Satzungsänderung wurde ohne Gegenstimmen bei zwei Enthaltungen angenommen.

In der anschließenden Wahl des Innungsvorstandes wurde Obermeister Thomas Hemken in seinem Amt bestätigt, zu seinen Stellvertretern wurden Udo Walter aus Aerzen und Eric Haake aus Springe gewählt.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Kerstin Siebert, John-Peter Wache und Günther Heinzelmann (Aerzen) sowie Frank Hübenthal (Springe) und Adelheid Rüffer (Hameln) berufen.

Den Ausschuss für Berufsausbildung der Maler und Lackierer leitet Frank Hübenthal, Lehrlingswart ist weiterhin Kerstin Siebert, den Rechnungs- und Kassenprüfungsausschuss übernehmen Walter Hänning (Bad Pyrmont), Thorsten Wehrhahn (Lauenau) und Astrid Gattermann (Hameln).

Für das langjährige Führen des Meistertitels wurden Friedrich Wehrmann (40 Jahre) und Manfred Branske (50 Jahre) ausgezeichnet.

Für besondere Verdienste in der Vorstandsarbeit wurden durch Landesinnungsmeister Waldemar Schaper, Kerstin Siebert, Günther Heinzelmann, Udo Walther und Wilhelm Heuer mit einer Urkunde und einer Ehrennadel geehrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt