weather-image
21°
×

Drei Tage Party in Hajen mit ökumenischem Gottesdienst und Menschenkickerturnier

Ehrung beim Feuerwehrfest

Hajen. Dem zurückgetretenen Ortsbrandmeister Hartmut Malusche wurde beim Dreifachfest der Hajener Brandschützer für seine Arbeit gedankt. Von seinem Stellvertreter und kommissarischen Wehrführer Bernd Siever erhielt er eine Urkunde und ein Präsent.

veröffentlicht am 29.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Auch der Gründer der Jugendfeuerwehr, Fritz Eckert, der seit 40 Jahren den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hajen leitet, wurde geehrt. Nach den Partys am Freitag und Samstag leitete Pastor Volker Jahnke am Sonntag einen ökumenischen Gottesdienst und der Posaunenchor Hämelschenburg, der Gesangverein MGV Harmonia sowie der Frauenchor unterhielten die Gäste beim Katerfrühstück.Bereits seit 45 Jahren besteht bei der Feuerwehr Hajen eine Nachwuchsabteilung. Am 29. Mai 1968 hatte Fritz Eckert die Jugendfeuerwehr in Hajen ins Leben gerufen. Heute, 45 Jahre später, blickt Jugendwartin Nadine Lutter mit Stolz auf die Arbeit mit den Jugendlichen zurück. Im Rahmen der Jugendfeuerwehrfeier gab es ein „Menschenkicker-Turnier“. Neben den Hajener Jugendlichen waren Teams aus Grohnde, Kirchohsen, Hagenohsen/Esperde, Bisperode, Ottenstein sowie zwei Gruppen der Jugendfeuerwehr Hehlen dabei. Als klarer Gewinner der stets fünfminütigen Spiele lag die Jugendfeuerwehr Hagenohsen/Esperde vorn, sie konnten sich gegen den Gastgeber Hajen mit 1:0 durchsetzen. Auf Platz drei kam das Team aus Grohnde vor Ottenstein, Bisperode, Hehlen II, Hehlen I und Kirch- ohsen.gl

Seit 40 Jahren leitet Fritz Eckert (li.) den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hajen, dafür wurde ihm gedankt.gl

Das Menschenkickerturnier unter den befreundeten Jugendfeuerwehren beim Feuerwehrfest in Hajen.gl

3 Bilder
Bernd Siever (re.) dankt Hartmut Malusche (li.) für seinen Dienst als Ortsbrandmeister. gl


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige